Donnerstag, 30. Juli 2015

Eine Handtasche aus einem Briefumschlag?

Die Thinlits-Stanze "Umschlag für Geschenkkarte" von Stampin' Up! ist ein Produkt, bei dem mir zunächst genau nur eine Verwendung einfiel: für einen Umschlag.
Da ich aber grundsätzlich versuche, mehr aus meinem Bastelmaterial herauszuholen, habe ich mich hingesetzt und experimentiert, bis ich sagen konnte: Die kann noch viel mehr!
Die erste Idee stelle ich Euch heute vor. Na, erkennt Jemand den Umschlag wieder?

Tasche aus Umschlag-Thinlit von Stampin Up
eine Tasche oder ein Umschlag?
Das sieht doch chic aus, oder? Mit 3 Umschlägen lässt sich diese Tasche herstellen, die auch genug Platz für ein Geschenk darin hat.
Der Griff besteht aus Bändchen und Glitzerkarton von Stampin Up
Griff aus Bändchen und Glitzerkarton

aufgeklappte Tasche aus Stampin Up Thinlit für Umschlag
viel Platz für ein Geschenk
Dazu habe ich 3 Umschläge an den Laschen ineinander geklebt.
Damit die Tasche geschlossen bleibt, braucht es einen Magnet- oder Klettverschluss.
Die Schleife (Stampin' Up! Handstanze) hat genau die richtige Größe für diese Tasche, und auf dem Schleifchen seht Ihr noch ein Zierelement:
Zierklammer aus Halbperle und Basisklammer für suesse puenktchen
Zierklammer
Es ist eine Halbperle, die haargenau auf die Basisklammer passte, welche eigentlich für Stampin' Up!'s "süße Pünktchen" dient. So schnell hat man eine Perlen-Klammer!
Die Mädels aus Monis Team haben sich jedenfalls über meinen Swap gefreut.



Sonntag, 26. Juli 2015

Donnerstag, 23. Juli 2015

Geschenkverpackung mit Stampin' Up! Flowershop

Für eine Ton-in-Ton Verpackung von Kosmetik für den 18. Geburtstag habe ich hier einfach ein kleines Papp-Tablett gefertigt und in eine Cellophantüte gestellt. Die Geschenke wurden noch mit kleinem Stanzteil-Konfetti überstreut und mit den Blüten aus dem Flower-Shop-Set beklebt. Eine "Knautschblume" füllt dabei eine kleine Lücke aus und macht die Sache stabiler.
Als Anhänger diente der größte Wellenkreis, beklebt mit einer 18 aus Glitzerpapier.


Geschenkverpackung mit Stampin' Up! Flowershop
Ton-in-Ton verpackt sieht immer edel aus.

Sonntag, 19. Juli 2015

Donnerstag, 16. Juli 2015

eine karibische Geburtstagskarte

...habe ich Babs mit in den Urlaub geben wollen. Dank Poststreik hat das wohl nicht geklappt, aber da sie inzwischen angekommen ist, darf ich Euch heute zeigen, wie ich Babs auf ihren Urlaub einstimmen wollte. Hmm - da kommt man schon ins Träumen!
Aquamariner Farbkarton und bermudablaue Blümchen waren natürlich wie geschaffen dafür.

Ein Tipp für Pop-Up-Karten:
Um sicher auszuschließen, dass die Klapp-Elemente nachher aus der geschlossenen Karte herausragen, legt sie vorher flach in die Karte rein und platziert sie dort, wo sie bei geschlossener Karte zu liegen kommen sollen. Klappt die Karte langsam zu und schiebt die Teile so zurecht, dass sie auch unter den Stegen zu liegen kommmen. Dann erst gebt Ihr Leim auf die Stege und klappt die Karte zu. So werden die Teile an der richtigen Stelle am Steg festgeklebt.

Stampin UP pop-up-Karte mit Palmen
eine karibische Geburtstagskarte

Sonntag, 12. Juli 2015

Donnerstag, 9. Juli 2015

Geschenke in Bermudablau und Glitzer

Mit dem Envelope-Punch-Board habe ich die größte Schachtel hergestellt, die sich aus einem Bogen Designerpapier herstellen lässt. Sie hat genau die rechte Größe, um den Schmetterling in Szene zu setzen! Damit er so richtig auffällt, habe ich ihn mit einem Fächer von bermudablauem Baumwollpapier hinterlegt und mit dem Glitzerpulver Diamantengleißen "gebadet".
Das ist genau die richtige Geschenkverpackung für kleine und große Elstern! ;-)

Geschenkbox in Bermudablau mit Stampin Up Baumwollpapier und Schmetterling
Geschenkbox in Bermudablau

Stampin' Up! Schmetterling in Bermudablau mit Glitzerpulver als Zierelement und Baumwollpapier
Glitzerpulver auf Bermudablau!

Sonntag, 5. Juli 2015

Donnerstag, 2. Juli 2015

edle Platzkarten mit Stampin' Up! Thinlit Schmetterling

Heute zeige ich Euch die Technik des "Teil-Stanzens" mit einem Framelit.
Sie ist super geeignet für z.B. edle Platzkarten für eine Hochzeit, Geburtstag oder sonstige Feier.
Ich habe (wieder mal) meine Lieblingsstanze genommen, denn der Schmetterling macht richtig was her bei dieser Technik.
Aber seht selbst, was dabei herauskam:

pop up schmetterlings-Tischkarte mit Stampin Up thinlit
ein Pop-Up-Schmetterling macht viel her

Da braucht man eigentlich nicht viel mehr, oder? Eine einfache weiße Schleife, ein paar Perlen und den Schriftzug in silber Embossing - fertig ist eine edle Tischdeko.

Wie bekommt man nun den "Pop-Up-Effekt" hin?
Dazu legt Ihr Eure Karte mit der gefalteten Kante an die Acrylplattenkante, bevor Ihr das Ganze durch die Big Shot kurbelt.
pop up schmetterlings-Tischkarte, Platzkarte für Hochzeit
Sandwich zum Teil-Stanzen
Da, wo die Stanze keinen Druck von den Acryplatten bekommt, wird auch nicht gestanzt.
Damit der untere Teil des Schmetterlings aber nicht einfach fehlt, habe ich ihn in einem 2. Arbeitsgang in den Karton geprägt.
Wie geht das?
Der Karton mit der Stanze drauf wird (ohne was zu verrutschen) auf eine Silikonmatte gelegt.
Diese kommt nun zwischen 2 Acrylplatten und wird mit allen Tabs offen auf der Platte durchgekurbelt.
Dieses Sandwich hat bei mir funktioniert. Wie immer gilt: Jede Bigshot ist ein bisschen anders, also schaut, was bei Euch klappt und kurbelt NIE mit Gewalt ein Sandwich durch, das viel zu dick ist!
Tipp gegen das Verrutschen der Stanze: fixiert sie mit Washitape oder Haftnotiz-Zetteln auf dem Karton.

Wenn alles fertig ist, könnt Ihr die Karte aufstellen und der Schmetterling wird aus dem Karton "hochklappen".
pop up schmetterlings-Tischkarte von Stampin Up für Hochzeit, Platzkarten
fertige Platzkarte